Kinder-Geburtstags-Taschen aus Stoffresten

Wir haben unseren ersten richtigen Kindergeburtstag gefeiert. So einen ohne Eltern. Ich war total aufgeregt! Zu solchen Anlässen werde ich immer extra kreativ ;-) Wir wollten eine Schatzsuche machen. Außerdem bekommen Kinder am Ende von Geburtstagen ja oft etwas mit nach Hause. Eine sehr schöne Geste. Was nun aber jedem klar ist, der diesen Blog schon länger liest, ist dass es eine Plastiktüte bei uns nicht geben würde. Ich wollte daher stattdessen Stofftaschen nähen, die man auch später noch als kleines Handtäschchen benutzen kann. 

Das Material

Das Schnittmuster habe ich mir selbst ausgedacht. Es ist eine Mischung aus einfach, praktisch und stabil. Damit es für die Kinder ansprechend ist, habe ich für jede Tasche ein anderes Motiv aus einem alten Shirt verwendet. Die Außenseite der Tasche besteht aus Jeansresten. Die Innenseite besteht wahlweise aus alter Bettwäsche, Stoffresten oder dem gleichen Shirt-Stoff wie außen. Der Tragegurt ist ebenfalls aus einem oder zwei dieser Stoffe genäht. 

Kleine Kindertasche von vorne, hinten, innen und Details
So sah eine fertige Tasche von allen Seiten aus.

Der Prototyp

Zuerst habe ich einen Prototypen genäht, um zu schauen, wie alles klappt. Dieser ist eher eckig gewesen und bestand aus relativ vielen kleinen Einzelteilen. Dadurch hatte ich an den Ecken die Herausforderungen, das viele Nähte aufeinandertreffen. Das fand ich dann nicht so schön. Daher habe ich für die anderen Taschen die Ecken abgerundet und dort, wo ich genug Stoff hatte, ein langes Seiten-Bodenteil verwendet. 

Kinder-Geburtstagstasche, das Upcycling-Shirt, die Stoffe und das Nähmaterial
Das Vorderteil besteht aus Shirt und Jeans und ist doppelt genäht. Der restliche äußere Teil ist Jeans, der Innenteil eine alte Bettwäsche.

Bettwäsche ist beim Upcycling universell einsetzbar. Hier findet ihr alle Projekte, bei denen ich diese Bettwäsche schon verwendet habe:

Ich bin nicht so der Typ für Fließbandarbeit und dass ich eine Deadline hatte, macht es nicht besser. Mein Mann hat mir daher beim Zuschneiden geholfen, wofür ich sehr dankbar war. Dadurch ging alles gleich viel schneller und ich konnte die Taschen innerhalb von einer Woche fertigstellen.

Kindertasche mit Fußballmotiv aus Jeans und Bettwäsche
Der Prototyp war mir zu eckig, weshalb die weiteren Exemplare etwas runder ausgefallen sind.

Die Schatzsuche

Die Taschen sind aber nicht einfach nur Taschen mit Bildern. Die Motive auf den Taschen wurden zu der Storyline für unsere Schatzsuche. Jedes Kind hat beim Topfschlagen eine Tasche mit einem Hinweis gefunden. Das Motiv des Hinweises passte jeweils zu dem auf der Tasche.

Zwei Kindertaschen aus alten Shirts und Jeans mit Hinweis-Zetteln für die Schatzsuche
In jeder Tasche war ein Hinweis passend zum Motiv versteckt.

Auf dem Weg zum Schatz mussten die Kinder sechs Aufgaben lösen. Jeweils eine Aufgabe war auf einen Zettel geschrieben. Sie sind den Kreidepfeilen gefolgt und dann jeweils auf die Stationen gestoßen. Der richtige Hinweis wurde vorgelesen und die Aufgabe gelöst. So konnten die Kinder in Windeseile den Schatz im Wald finden.

Kleine Kindertaschen für eine Schatzsuche am Kindergeburtstag
Die Aufgaben wurden dann gelöst, wenn ein entsprechendes mit Kreide aufgemaltes Motiv auf der Straße gefunden wurde.

Der ersehnte Schatz

Der Schatz wurde brüderlich unter allen Kindern aufgeteilt und jeder konnte seine Schätze in seinem Täschchen mit nach Hause nehmen. Ich habe noch nicht so viel Erfahrung mit Kindergeburtstagen und war nachher von mir selber überrascht, dass zwar die Taschen sehr nachhaltig waren, aber der Inhalt nur teilweise.

Schatztruhe mit Süßgkeiten, Bügelperlen-Platten, Badezusatz, Glitzerstiften und selbst genähten Taschen
Der Inhalt der Schatztruhe konnte in den Täschen mit nach Hause genommen werden.

Habt ihr Ideen, welche schönen Mitgebsel man am Kindergeburtstag verteilen kann, die nicht einzeln klein in Plastik verpackt sind? Über eure Tips würde ich mich sehr freuen!

Die Mitgebsel-Tasche

Und so durfte jedes Kind seine Tasche am Ende mit nach Hause nehmen:

Kindertasche mit Geburtstags-Mitgebsel
Jedes Kind war sehr stolz auf seine Tasche und der Inhalt wurde bis zum Ende des Geburtstags gut behütet.

Weitere Ideen für die Verwendung von Stoffresten findet ihr auch hier: