Food Upcycling Banana Bread

Amerikanisch, lecker und gut für die Umwelt

Heute gibt es etwas zu Essen! Was hat das mit Upcycling zu tun? Mit Food Upcycling verarbeite ich Lebensmittel, die ansonsten weggeworfen worden wären. Ich erhalte diese Lebensmittel über das Foodsharing Netzwerk. Die Foodsaver retten die Lebensmittel nach Ladenschluss vor dem Müll und verteilen sie dann später. Ich bin vom Foodsharing so begeistert, dass ich es hierüber auch gerne empfehlen möchte! Auch in deiner Nähe gibt es bestimmt Foodsaver, schau doch mal hier.

Hier geht es direkt zum Rezept.

Foodsharing und Foodsaving rettet Lebensmittel

Vieles, das ich über das Foodsharing bekomme, ist noch total gut und man sieht keinen Unterschied zu gekauften Produkten. Bei verpackten Lebensmitteln ist schlicht das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten. Bei Obst, Gemüse und Backwaren wären sie am nächsten Tag nicht mehr verkäuflich. Manchmal sind die Sachen aber auch schon überreif oder haben Stellen. Bei Bananen ist das oft der Fall. Aber essen kann man sie noch, wenn man sie entsprechend verarbeitet. Das nenne ich Food Upcycling.

Heute haben wir aus vier sehr braunen Bananen ein Banana Bread gemacht. Es ist angelehnt an ein Rezept von Chefkoch, aber mit weniger Zucker und mit Vollkornmehl. Wenn die Bananen so reif sind, braucht man fast keinen Zucker. Außerdem ist das Banana Bread eine Mischung aus Kuchen und Brot. In den USA essen sie darauf tatsächlich Butter oder Aufstrich. Daher muss es gar nicht so süß sein.

Hier siehst du zwei Ansichten des fertigen Banana Breads.
Banana Bread in Herzform und als aufgeschnittene Scheibe

Rezept für Banana Bread

  • 400g reife Bananen
  • 100g Weizenvollkornmehl
  • 100g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 TL Natron
  • Eine Prise Salz

Wir haben alles vermischt und in eine kleine gefettete Kuchenform und diverse Muffinförmchen verteilt. Die Menge passt auch gut in eine kleine Kastenform, dann hat es mehr von einem Brot. Der Ofen wird auf 175°C vorgeheizt. Wir haben die Muffins 25-30 Minuten gebacken und den kleinen Kuchen 40 Minuten. Bei einer kleinen Kastenform empfehle ich 45 Minuten. Wenn du eine größere Menge machst, kann die Backtzeit bis zu 60 Minuten betragen.

Es war sehr lecker! Selbstverständlich kannst du das Rezept auch dann verwenden, wenn deine selbst gekauften Bananen zu Hause zu alt geworden sind. Hauptsache, sie landen nicht in der Tonne!

Noch mehr Food Upcycling Rezepte findest du hier: